Die letzten Tage und Wochen vor der Geburt können ganz schön anstrengend sein und das große Warten auf das Baby beginnt.

Man zählt die Tage bis zum ET (obwohl man weiß das die wenigsten Kinder am ET geboren werden) und hofft jeden Tag jetzt könnte es soweit sein.

Ich kenne das nur zu gut, sowohl in meiner ersten Schwangerschaft also auch jetzt bei der zweiten warte ich jeden Tag auf ein Anzeichen ob die Geburt bald los geht.

Man sucht im Internet nach den verrücktesten Sachen wie Ananas essen, Zimt essen, Treppensteigen, Spazieren und was weiß ich nicht alles was helfen soll die Geburt anzuregen. Kann sein das vielleicht das ein oder andere Hilft, aber in der Regel kommen die Babys wann sie wollen und bestimmen den Zeitraum.

Gerade diese Machtlosigkeit macht einen manchmal fertig und dazu kommt noch (jedenfalls bei mir) die Körperlichen Wehwehchen.

Also was tun wir, wir lenken uns ab. Ich hab heute mal ein paar Tipps für mich und euch rausgesucht um die Wartezeit etwas zu überbrücken.

  1. Zeit mit dem Partner nochmal nutzen und genießen Kino, Essen gehen, zusammen spazieren und die Zweisamkeit genießen
  2. bei einem ersten Kind was schon da ist, das gleich nochmal die Zeit alleine mit dem ersten Kind genießen als Familie oder Mama Kind Tag. Soweit es körperlich möglich auf den Spielplatz gehen, spielen und die Zeit zusammen nutzen.
  3. wenn möglich nochmal ausschlafen und/oder länger im Bett bleiben (vielleicht mit einem schönen Kaffee/Tee) und entspannen
  4. in Ruhe ein Buch lesen
  5. unerledigte Dinge angehen ( auf meiner Todo z.B Kaffeemaschine reinigen, Wäsche waschen, Blogpost schreiben)
  6. sich ein DIY Projekt suchen z.B Deko fürs Baby
  7. zum 10 mal die Kliniktasche checken
  8. einen schönen Film gucken
  9. meinen Spa Tag machen, Haarmaske, ein Bad Beauty und co
  10. Dinge erledigen die man nach der Geburt braucht zb Anträge schon ausfüllen und vorbereiten für Geburtsurkunde, Elterngeld und co.

Ich hoffe da ist der ein oder andere Tipp dabei der uns hilft und einen etwas von der Ungeduld ablenkt.

Liebe Grüße eure Tiffi

Ein Kommentar schreiben