Dankbarkeit und Glück in fünf Minuten?!

Wie kann man sein Leben in fünf Minuten am Tag verbessern?
Die Tage mit Baby rasen nur so an einem vorbei, abends fällt man erschöpft ins Bett und fragt sich was man heute geschafft hat.

Der Alltag egal ob aktuell zu Hause mit Baby oder im Beruf, jeden Tag ähnliche Routinen, aber ist man auch zufrieden?
Natürlich macht mein Baby mich überglücklich und Langeweile kommt bei uns selten auf. Trotzdem kann man doch sicher etwas für sich und seine innere Zufriedenheit tun oder? Ja! Mit einem fünf Minuten Tagebuch.

Die Methode ist sehr simpel alles was ihr braucht ist dies oder ein ähnliches Buch und fünf Minuten eurer Zeit.

In diesen fünf Minuten konzentriert man sich nur auf sich und was man aufschreibt.

Am Morgen überlege ich wofür ich heute Dankbar bin, was den Tag besonders machen würde , wie mein bestes Selbst aussehen würde und am Abend überlege ich was den Tag besonders gemacht hat und was ich hätte besser machen können.

Mehr nicht einfach, schnell und effektiv.

Wenn man es ein paar Tage macht merkt man eine innere Ruhe, eine bessere Stimmung, einen ruhigeren Schlaf und das Gefühl das beste aus seinem Leben zu machen. Glück und Zufriedenheit!

Natrürlich gibt es immer noch Momente in denen man gestresst oder gereizt ist, aber man reflektiert diese auch.

Ich kann es euch  nur empfehlen, probiert es mal aus, ich glaube ihr werdet einen Unterschied merken.

Liebe Grüße eure Tiffi

 

Ein Kommentar schreiben