Wir waren im Juli im Urlaub und unsere Wahl für den ersten Urlaub mit Baby fiel auf die Insel Rügen an der Ostsee.

Als ich das letzte mal auf Rügen war ist schon ziemlich lange her, aber die Insel hat ihre Schönheit nicht verloren.
Es war für uns die beste Wahl für den ersten Urlaub mit Baby, aber auch für Eltern mit älteren Kindern ist Rügen ein kleines Paradies. Wir wollten noch nicht Fliegen mit Baby und haben überlegt wo es sowohl Stand und Meer als auch Natur und Aktion gibt. Rügen!
Die Insel bietet eine große Vielfalt an Aktivitäten, wunderschöne weite Sandstrände, Kultur und eine so schöne Natur.

Karibikfeeling pur, wenn man mit dem Wetter Glück hat warten hier 60 Kilometer feinster Sandstrand auf euch. Die kühle Ostsee ist erfrischend und der Sand lädt zum spielen, spazieren und entspannen ein.

Es gibt tolle Orte und Städte zu besichtigen, der Kreidefelsen sieht wunderschön vom Boot aus und der Nationalpark ist optimal für eine Wandertour.
Aber es gibt auch viele Aktivitäten für Groß und Klein vor Ort.
Hier dürfte eigentlich keine Langeweile aufkommen.

Egal ob ihr ein Fischbrötchen am Hafen von Sassnitz essen wollt, über die Seebrücke in Sellin gehen wollt, die Insel Hiddensee besuchen wollt, mit dem rasenden Roland fahren wollt oder am Kap Arkona den nördlichsten Punkt der Insel besichtigen wollt.

Es gibt soviel zu entdecken….

Hier noch ein paar Eindrücke für euch

Liebe Grüße eure Tiffi

Ein Kommentar schreiben