Girl on the Train- du kennst sie nicht, aber sie kennt dich!

Unbedingt lesen!!!!!

Ich habe diese Buch innerhalb von ein paar Tagen durchgelesen und bin begeistert, wer auf Spannung, Psychothriller und einen mal anderen Schreibstil steht macht mit dem Buch nichts falsch.

Der Inhalt (kurz):
Rachel pendlet jeden Morgen und jeden Nachmittag mit dem Zug in die Stadt, dabei hält der Zug meistens an der gleichen Stelle an. Von dort aus blickt Rachel in die Gärten der umliegenden Häuser und beobachtet aus sicherer Entfernung die Bewohner. Ein Paar hat ihr besonders angetan, Jason und Jess nennt Rachel die beiden. Ein junges und glückliches Paar, wie es scheint. Alles wirkt perfekt und das ist es was Rachel sich auch sehnlichst wünscht.
Eines Tages beobachtet Rachel etwas sehr Schockierendes und kurz darauf ist in der Zeitung zu lesen das “Jess” verschwunden ist.
Rachel meldet dies der Polizei und möchte unbedingt helfen. Sie verstrickt sich dadurch immer mehr in den Fall, in Lügen und Verwirrungen. Bis sie selber nicht mehr weiß, was sie überhaupt gesehen hat.

Die Geschichte erzählt aus der Perspektive von drei sehr verschiedenen Frauen, verbindet diese Geschichten miteinander und ist dabei ist so super spannend geschrieben.
Ich war komplett gefesselt von der Story, konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und kann es jedem nur empfehlen.

image

Ein Kommentar schreiben